Weichtungen

Drei Neue beim Altardienst

Pfarrer Peter Rüb verabschiedete aber auch zwei Ministrantinnen und Franz Weingärtner.
Julia Krug (hinten von links) und Franz Weingärtner hat Pfarrer Peter Rüb in Weichtungen verabschiedet, ebenso wie Sina Schönberger. Als neue Ministrantinnen hat er Finja Markert (vorne von links), Eva Kneuer und Lina Schneider begrüßt. Foto: Gotthard Denner       -  Julia Krug (hinten von links) und Franz Weingärtner hat Pfarrer Peter Rüb in Weichtungen verabschiedet, ebenso wie Sina Schönberger. Als neue Ministrantinnen hat er Finja Markert (vorne von links), Eva Kneuer und Lina Schneider begrüßt. Foto: Gotthard Denner
Julia Krug (hinten von links) und Franz Weingärtner hat Pfarrer Peter Rüb in Weichtungen verabschiedet, ebenso wie Sina Schönberger. Als neue Ministrantinnen hat er Finja Markert (vorne von links), Eva Kneuer und Lina Schneider begrüßt. Foto: Gotthard Denner

Im Anschluss an den Sonntagvorabend-Gottesdienst in der "St. Josef Kirche" in Weichtungen begrüßte Pfarrer Peter Rüb mit Finja Markert, Eva Kneuer und Lina Schneider gleich drei neue Ministrantinnen, die künftig den Dienst am Altar ausüben werden.

Gleichzeitig verabschiedete der Pfarrer Julia Krug und Sina Schönberger mit einer Urkunde und bedankte sich bei ihnen für die Zeit. Sie hätten den Ministranten-Dienst stets gewissenhaft ausgeübt haben, sagte er.

Im Anschluss nahm Pfarrer Peter Rüb noch die Gelegenheit wahr, Franz Weingärtner nach sechs Jahren Tätigkeit in der Kirchenverwaltung zu verabschieden. Auch Weingärtner überreichte er zum Dank für seinen ehrenamtlichen Einsatz eine Urkunde.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Weichtungen
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Peter Rüb
  • Pfarrer und Pastoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!