Bad Kissingen

Durch Zufall aufgeflogen

Hanfplantage im Kinderzimmer: 39-Jähriger erhielt ein Jahr und acht Monaten auf Bewährung.
41 Cannabis-Pflanzen hatte der Angeklagte in einem Zimmer angebaut.  Symbolbild: Matt Masin/dpa
41 Cannabis-Pflanzen hatte der Angeklagte in einem Zimmer angebaut. Symbolbild: Matt Masin/dpa
Wegen des Besitzes von Rauschgift in nicht geringen Mengen musste sich ein Landkreis-Bewohner vor dem Bad Kissinger Schöffengericht verantworten. Nach dreistündiger Verhandlung verurteilte das Gericht den 39-Jährigen zu einem Jahr und acht Monaten auf Bewährung zuzüglich weiterer Auflagen. Streit mit Vermieter Aufgeflogen ist der Angeklagte durch Zufall. Während einer Streiterei mit seinem Vermieter wegen offener Rechnungen hatte der 39-Jährige auf diesen einen Schuss aus seiner Schreckschusspistole abgegeben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen