Ebenhausen

Ebenhausen: Ein Paukenschlag für Richard Dees

Seit 27 Jahren ist er für die Jugendarbeit verantwortlich. Dafür wurde Richard Dees jetzt zum Ehrenmitglied der Blaskapelle Ebenhausen ernannt.
Große Freude herrschte bei der "Spontanband" aus  Ehemaligen und ihrem früheren Ausbilder Richard Dees (links vorne mit  Urkunde). Foto: Elisabeth Mehn
Große Freude herrschte bei der "Spontanband" aus Ehemaligen und ihrem früheren Ausbilder Richard Dees (links vorne mit Urkunde). Foto: Elisabeth Mehn
Dass eine gute Jugendarbeit wichtig ist, das wissen die Verantwortlichen der Blaskapelle Ebenhausen . Deswegen wurde der langjährige Jugendvertreter Richard Dees bei ihrer Mitgliederversammlung für seine tolle Arbeit mit einer besonderen Auszeichnung belohnt: Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt, eine im Verein äußerst seltene Auszeichnung , denn es gibt zurzeit bei 279 Mitgliedern, davon 111 aktive Musiker , nur drei Personen, die sich eine solche Auszeichnung verdient haben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen