Münnerstadt

Ein Garten für alle

Bauhof, Gärtner und die ehrenamtlichen Helfer der "Freunde des Novizengartens" haben ebendiesen barrieregerecht hergerichtet und bienenfreundliche Sträucher gepflanzt.
Der Novizengarten wurde hergerichtet.  Foto: Sabine Scheuble       -  Der Novizengarten wurde hergerichtet.  Foto: Sabine Scheuble
| Der Novizengarten wurde hergerichtet. Foto: Sabine Scheuble

Ein Anruf bei Bürgermeister Michael Kastl verhalf zu einem Arbeitseinsatz des Bauhofs im Novizengarten. Um Besuchern vom Juliusspital, dem Haus St. Elisabeth und dem "Betreuten Wohnen " mehr Bewegungsfreiheit und Sicherheit im Novizengarten zu gewährleisten, wurde der Haupteingang barrieregerecht hergerichtet und eine Sitzgelegenheit direkt neben dem Weg aufgestellt. Außerdem kamen die Gärtner um Gefahrenquellen zu beseitigen. Die im Winter erfrorenen Sträucher wurden ausgegraben. Die "Freunde des Novizengartens" (Hans Petsch, Sabine Scheuble und Gudrun Schmalfuß) pflanzten neue bienenfreundliche Sträucher , welche die Stadt bezahlte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Münnerstadt
Bauhöfe
Gärten
Sträucher
Städte
Wohnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!