Maßbach

Ein Geländer und mehr Parkplätze

Die Entscheidung für ein Geländer in der Parksiedlung wurde in den nichtöffentlichen Teil verschoben. Am evangelischen Kindergarten in Maßbach wird es mehr Parkplätze geben.
Ein provisorischer Bretterzaun sichert die Fußgänger in der Parksiedlung.  Die Straße soll aber ein stabiles Geländer bekommen. Ursprünglich sollte  die Lieferung vom Marktgemeinderat in öffentlicher Sitzung vergeben werden.  Das Thema wurde dann allerdings hinter verschlossenen Türen behandelt.  Foto: Dieter Britz       -  Ein provisorischer Bretterzaun sichert die Fußgänger in der Parksiedlung.  Die Straße soll aber ein stabiles Geländer bekommen. Ursprünglich sollte  die Lieferung vom Marktgemeinderat in öffentlicher Sitzung vergeben werden.  Das Thema wurde dann allerdings hinter verschlossenen Türen behandelt.  Foto: Dieter Britz
| Ein provisorischer Bretterzaun sichert die Fußgänger in der Parksiedlung. Die Straße soll aber ein stabiles Geländer bekommen. Ursprünglich sollte die Lieferung vom Marktgemeinderat in öffentlicher Sitzung vergeben werden. Das Thema wurde dann allerdings hinter verschlossenen Türen behandelt. Foto: Dieter Britz

Nur zwei Punkte, von "Mitteilungen" einmal abgesehen, standen auf der Tagesordnung des Marktgemeinderates. Einer der beiden, die Entscheidung über das Vorgehen beim Verbindungsweg "Himmelsleiter" in das Baugebiet Brunnrangenstraße im Ortsteil Volkershausen, wurde vertagt. Über die Freianlagen und die Parkmöglichkeiten beim evangelischen Kindergarten in Maßbach fiel dagegen eine Entscheidung. Ursprünglich stand auch die Vergabe des Geländers für die Parksiedlung auf der Tagesordnung. Dieser Punkt wurde aber hinter verschlossenen Türen behandelt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung