Bad Kissingen

Ein Hofkonzert für die Senioren

Der ehrenamtlich Hospizbegleiter und Musiker des Hospizvereins Bad Kissingen sangen für die Senioren des Diakonie-Pflegezentrums Theresienstift bekannte Volkslieder.
Eine willkommene Abwechslung für die Bewohner des Diakonie-Pflegezentrums Theresienstift war der Gesang der ehrenamtlichen Hospizbegleiter des Hospizvereines im Hof der Einrichtung.  Peter Klopf       -  Eine willkommene Abwechslung für die Bewohner des Diakonie-Pflegezentrums Theresienstift war der Gesang der ehrenamtlichen Hospizbegleiter des Hospizvereines im Hof der Einrichtung.  Peter Klopf
| Eine willkommene Abwechslung für die Bewohner des Diakonie-Pflegezentrums Theresienstift war der Gesang der ehrenamtlichen Hospizbegleiter des Hospizvereines im Hof der Einrichtung. Peter Klopf

Bad Kissingen "Horch was kommt von draußen rein", hieß es für die Bewohner und Mitarbeitenden des Diakonie-Pflegezentrums Theresienstift. Mit einem Gartenkonzert erfreuten ehrenamtliche Hospizbegleiter des Hospizvereins Bad Kissingen die Zuhörer auf den Balkonen. 20 Sängerinnen und ein Sänger präsentierten geläufige Volkslieder und beliebte Schlager . Musikalisch begleitet wurden sie von Miriam Schneider (Gitarre), Johannes Köhler (Akkordeon) und Walter Gutmann (Klarinette). Das Gartenkonzert war das Zweite seiner Art. Wurden im Mai die Pflegeheimbewohner von St.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung