Bad Kissingen

Ein Riesling namens Beatrix

Der 2019er ist eine Reminiszenz an die Gräfin Beatrix von Courtenay, die vor 800 Jahren auf Burg Botenlauben gezogen ist. Weinwerk gibt all seinen Weinen Namen mit Bezug zur Region und deren Geschichte.
Kathrin Baier-Butler präsentiert in der Weinmanufaktur am Rosengarten den Beatrix genannten Riesling 2019. Gräfin Beatrix von Botenlauben (Catherine Vogel) gratuliert.       -  Kathrin Baier-Butler präsentiert in der Weinmanufaktur am Rosengarten den Beatrix genannten Riesling 2019. Gräfin Beatrix von Botenlauben (Catherine Vogel) gratuliert.
| Kathrin Baier-Butler präsentiert in der Weinmanufaktur am Rosengarten den Beatrix genannten Riesling 2019. Gräfin Beatrix von Botenlauben (Catherine Vogel) gratuliert.

Erstmals hat das 1. Kissinger Weingut Weinwerk einen Riesling von 2019 aus der Lage Hammelburger Trautlestal abgefüllt. Winzerin Kathrin Baier-Butler präsentiert in ihrer Weinmanufaktur am Rosengarten, den guten Tropfen und hat dazu historische Prominenz eingeladen: Gräfin Beatrix ( Catherine Vogel ), hebt das Glas mit dem in Franken eher seltenen Riesling . Die Weinwerk Chefin erklärt: Der Riesling stellt hohe Ansprüche an die Lage. "Unsere wärmespeichernde Steillage mit später Herbstsonne ist gut geeignet." Außerdem war es "eine Herzensangelegenheit, einen Riesling in Hammelburg anzupflanzen".

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung