Thundorf

Ein Spielhaus für die Kleinsten

Die Thundorfer "Papas", Opa und Helfer bauten am Samstag für die Kinder ein Spielhaus zusammen. Und es wurde gleich aufgestellt.
Die Helfer bauten das  Spielhaus auf. Dieses wurde am 'Türmle' nahe dem Kindergarten  auf dem gebuddelten Fundament aufgestellt.Foto: Philipp Bauernschubert       -  Die Helfer bauten das  Spielhaus auf. Dieses wurde am 'Türmle' nahe dem Kindergarten  auf dem gebuddelten Fundament aufgestellt.Foto: Philipp Bauernschubert
| Die Helfer bauten das Spielhaus auf. Dieses wurde am "Türmle" nahe dem Kindergarten auf dem gebuddelten Fundament aufgestellt.Foto: Philipp Bauernschubert

Die Aktionswoche des Kinderhauses "Unterm Regenbogen" zogen von Montag bis Freitag der Kindergarten-Vorstand, der Elternbeirat und meist weibliche Helferinnen durch und ernteten dafür Anerkennung. Nach erfolgreicher Beendigung setzten die "Papas" Marc Kitzinger, Markus Seufert, Benny Oppermann, Christoph Rothaug, Michael Kaiser, Normen Behr, Andreas Storch und Opa Alois Kitzinger sowie Helfer Arnulf Braun noch einen drauf und bauten am Samstag für die Kinder ein Spielhaus zusammen. Dieses wurde am "Türmle" nahe dem Kindergarten für die unter Dreijährigen auf dem gebuddelten Fundament aufgestellt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung