Breitenbach

Ein Stellvertreter und eine Stellvertreterin für Muth

Gleich zehn neue Gemeinderäte sind vereidigt worden.
Bürgermeister Dieter Muth (Mitte) wird vertreten vom 2. Bürgermeister Roland Wehner und 3. Bürgermeisterin Maria Knüttel. Foto: Wolfgang Saam       -  Bürgermeister Dieter Muth (Mitte) wird vertreten vom 2. Bürgermeister Roland Wehner und 3. Bürgermeisterin Maria Knüttel. Foto: Wolfgang Saam
Bürgermeister Dieter Muth (Mitte) wird vertreten vom 2. Bürgermeister Roland Wehner und 3. Bürgermeisterin Maria Knüttel. Foto: Wolfgang Saam

Zur konstituierenden Sitzung des neu gewählten Oberleichtersbacher Gemeinderats trafen sich die Mitglieder nicht wie gewohnt im Rathaus, sondern in der alten Schule im Ortsteil Breitenbach . Dies war dem Coronavirus geschuldet. Hier konnten die erforderlichen Mindestabstände zwischen den Gemeinderäten gewährleistet werden.

Gleich zehn neue Gemeinderäte wurden von Bürgermeister Dieter Muth vereidigt. Neben den altgedienten Gemeinderäten Sonja Beck, Rainer Kleinhenz, Maria Knüttel und Roland Wehner kamen neu in das Gremium Udo Brückner, Alexander Bub, Oliver Fell, Sabine Fröhlich, Ramona Heil, Karina Kirchner, Kevin Klüber, Andreas Klug, Hubert Reuß und Tobias Zeier. Da man übereingekommen war, Bürgermeister Dieter Muth wie bisher auch zwei Stellvertreter zur Seite zu stellen, wurden diese auch gleich gewählt. Das Amt des 2. Bürgermeisters ging mit 13 von 15 Stimmen an Roland Wehner, 3. Bürgermeisterin wurde mit 14 von 15 Stimmen Maria Knüttel. Die beiden neugewählten Bürgermeister wurden im Anschluss gleich vereidigt.

Die Gemeinderäte kamen überein, die Geschäftsordnung des bisherigen Gemeinderats zu übernehmen, bis eine neue erarbeitet ist. Der Rechnungsprüfungsausschuss musste ebenfalls neu besetzt werden. Da fünf Sitze zu vergeben waren, erhielt jede im Gemeinderat vertretene Partei oder Wählergruppe einen Sitz. Gewählt wurden: Oliver Fell, Rainer Kleinhenz, Kevin Klüber, Hubert Reuß und Karina Kirchner. Hubert Reuß übernimmt den Vorsitz und Karina Kirchner seine Stellvertretung. Der Ferien- oder Notausschuss musste ebenfalls mit sechs Gemeinderäten neu besetzt werden. Bürgermeister Muth ist automatisch Mitglied. Die Besetzung erfolgte ebenfalls so, dass jede im Gemeinderat vertretene Gruppierung einen Sitz erhält, lediglich der Aktiven Wählergruppe Breitenbach / Mitgenfeld stehen aufgrund des Kommunalwahlergebnisses zwei Sitze zu.

In den Ferienausschuss wurden gewählt: Oliver Fell (Stellvertreterin: Sabine Fröhlich), Rainer Kleinhenz und Kevin Klüber (Stellvertreter: Ramona Heil und Tobias Zeier), Udo Brückner (Stellvertreter: Hubert Reuß), Roland Wehner (Stellvertreter: Alexander Bub) sowie Maria Knüttel (Stellvertreterin: Sonja Beck).

Ortsbeauftragte

Für den Ortsteil Breitenbach wurde Dieter Muth Ortsbeauftragter, für Mitgenfeld Rainer Kleinhenz, für Unterleichtersbach Udo Brückner, für Modlos Roland Wehner und für Oberleichtersbach Maria Knüttel. Neben Bürgermeister Muth, der automatisch Mitglied der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau ist, waren noch drei Mitglieder mit Stellvertretern zu wählen.

Gewählt wurden: Ramona Heil, Alexander Bub und Sonja Beck. Deren Stellvertreter sind: Tobias Zeier, Roland Wehner und Maria Knüttel. Muth wurde vom Gremium zum Standesbeamten bestellt. Regelmäßiger Sitzungstag bleibt wie bisher der Mittwoch um 19.30 Uhr.

Zu Jugendbeauftragten wurden Tobias Zeier, Kevin Klüber und Karina Kirchner gewählt. Seniorenbeauftragte wurden Sa bine Fröhlich und Rainer Kleinhenz.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Breitenbach
  • Dieter Muth
  • Ortsteil
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!