Bad Kissingen

Ein Tag für mehr Gemeinschaft im Stadtviertel

Das Mehrgenerationenhaus überraschte dieses Jahr zum Tag der Nachbarn den Kliegl-Kindergarten.
Das Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen hat sich am Aktionstag beteiligt und dem Kliegl-Kindergarten Seelenwärmer überreicht. V Jessica Ziegler, stellvertretende Kindergartenleitung (links), Ute Reinisch, Koordinatorin Mehrgenerationenhaus sowie (vorne von links) Hermine Passe, Martin Braulik, Raffaele Barone, Zoey Ugbeshia und Dunja Pavlovic.       -  Das Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen hat sich am Aktionstag beteiligt und dem Kliegl-Kindergarten Seelenwärmer überreicht. V Jessica Ziegler, stellvertretende Kindergartenleitung (links), Ute Reinisch, Koordinatorin Mehrgenerationenhaus sowie (vorne von links) Hermine Passe, Martin Braulik, Raffaele Barone, Zoey Ugbeshia und Dunja Pavlovic.
Foto: Katja Kellermann | Das Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen hat sich am Aktionstag beteiligt und dem Kliegl-Kindergarten Seelenwärmer überreicht. V Jessica Ziegler, stellvertretende Kindergartenleitung (links), Ute Reinisch, Koordinatorin Mehrgenerationenhaus sowie (vorne von links) Hermine Passe, Martin Braulik, Raffaele Barone, Zoey Ugbeshia und Dunja Pavlovic.

Der Tag der Nachbarn ist eine jährliche Initiative der nebenan.de Stiftung ( www.nebenan-stiftung.de ) zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Bad Kissingen beteiligte sich auch dieses Jahr an den Aktionen. Die Idee zum Tag der Nachbarn ist bestechend einfach: An einem festgelegten Tag im Jahr, dem letzten Freitag im Mai, treffen sich Menschen in ihrer Nachbarschaft, unabhängig von Herkunft, Einkommen, Alter, sozialer Schicht oder religiöser Zugehörigkeit, zu einem Nachbarschaftsfest, teilt das MehrgenerationenHaus in einer Pressemeldung jetzt mit. Es geht um ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung