Rannungen

Eine Brücke zwischen den Landkreisen Bad Kissingen und Schweinfurt

Jetzt wurde er auch offiziell eingeweiht, der neue Radweg zwischen Rannungen und Pfändhausen.
Den neuen Radweg zwischen Rannungen und Pfändhausen probierten einige der Gäste, die zur Eröffnung gekommen waren, gleich aus. Rechts im Vordergrund Staatssekretär Gerhard Eck.  Dieter Britz
Den neuen Radweg zwischen Rannungen und Pfändhausen probierten einige der Gäste, die zur Eröffnung gekommen waren, gleich aus. Rechts im Vordergrund Staatssekretär Gerhard Eck. Dieter Britz
Schon seit 2017 radeln vor allem Radfahrer auf dem neuen Radweg zwischen Rannungen und dem Dittelbrunner Ortsteil Holzhausen, der parallel zu den Kreisstraßen KG 10 und SW 8 verläuft. Natürlich benutzen ihn auch Wanderer, Skateboarder oder Rollstuhlfahrer gerne. Zur Einweihung genau an der Grenze der Landkreise Bad Kissingen und Schweinfurt konnte der Dittelbrunner Bürgermeister Willi Warmuth (CSU) zahlreiche Gäste aus beiden Landkreisen begrüßen, unter denen auch Staatssekretär Gerhard Eck MdL (CSU) war. Bürgermeister Warmuth zitierte den legendären Radfahrer Eddy Merckx: "Radfahren bereitet jedem ...