Bad Kissingen

Eine Hommage an die Frauen

Golda Schultz, international gefeierte Südafrikanerin, hat ein Programm zusammengestellt und teils selbst in Auftrag gegeben, das ein Manifest für Frauenrechte sein könnte.
Piano und Stimme in fulminantem Dialog: Golda Schultz und Jonathan Ware im Regentenbau von Bad Kissingen.       -  Piano und Stimme in fulminantem Dialog: Golda Schultz und Jonathan Ware im Regentenbau von Bad Kissingen.
Foto: Werner Vogel | Piano und Stimme in fulminantem Dialog: Golda Schultz und Jonathan Ware im Regentenbau von Bad Kissingen.

Mit großer Stimme und leidenschaftlicher Interpretation gestaltet Golda Schultz klassische Texte und moderne Lyrik beim Kissinger Sommer . Das Programm ist eine Hommage an die Frauen, denn alle Lieder sind von Komponistinnen geschaffen worden. Auch das gibt diesem außergewöhnlichen Abend einen nachhaltigen Erinnerungswert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!