Mitgenfeld

Eine Schwiegertochter muss her

Viele der Laienschauspieler sind von Anfang an in der Gruppe dabei. Für manche ist das schon Familienangelegenheit, wie bei den Heils.
Die Theatergruppe Breitenbach-Mitgenfeld probt schon lange für das Stück "Junggesellenabschied". Weil alle Aufführungen ausverkauft sind, gibt es eine Zusatzvorstellung am 28. März. Foto: Ingeborg Morschhäuser
Die Theatergruppe Breitenbach-Mitgenfeld probt schon lange für das Stück "Junggesellenabschied". Weil alle Aufführungen ausverkauft sind, gibt es eine Zusatzvorstellung am 28. März. Foto: Ingeborg Morschhäuser
Die Proben laufen auf Hochtouren und nähern sich dem Ende mit der ersten Aufführung des Theaterstücks "Junggesellenabschied" am 22. März auf der Bühne in der Alten Schule in Breitenbach. Die Darsteller der Theatergruppe Breitenbach/ Mitgenfeld haben von Ende letzten Jahres bis zur Aufführung des Lustspiels von Regina Rösch insgesamt 25 Proben hinter sich gebracht. Die Generalprobe findet am 21. März statt. Gespannt sein dürfen die Zuschauer auf das amüsante Stück, bei dem der Junggeselle Martin Häuslein es nicht leicht hat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen