Poppenlauer

Eins links, eins rechts ....

Die Hortkinder der Grundschule Poppenlauer besuchten die Strick- und Häkeldamen. Dabei versuchten sie sich selbst im Stricken und Häkeln. Ein weiteres Treffen ist geplant.
Hoch konzentriert sind die Hortkinder der Grundschule Poppenlauer. Sie lernen von den Strick- und Häkeldamen die Handarbeiten kennen. Foto: Winfried Streit
Hoch konzentriert sind die Hortkinder der Grundschule Poppenlauer. Sie lernen von den Strick- und Häkeldamen die Handarbeiten kennen. Foto: Winfried Streit
Schon einige Minuten früher als der übliche Beginn trafen die Hortkinder mit ihrenKindererzieherinnen von der Grundschule Poppenlauer am alten Rathaus im Ortskern von Poppenlauer ein. Heute stand ein ganz besonderer Besuch auf ihrem Programm. Bereits am Eingang wurden sie mit einem Herzlich-Willkommen-Schild, das mit kleinen Strickteilen bestückt war, begrüßt. Im Seniorenraum warteten schon gespannt die ehemalige stellvertretende Landrätin und Sprecherin der Strick- und Häkeldamen, Magdalena Dünisch, und der Seniorenbeauftragte und Hausmeister des Seniorenraumes Poppenlauer , Winfried Streit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen