Eltingshausen

Eltingshäuser Wallfahrt zur Münnerstädter Talkirche

Die Vorbereitungen der die Wallfahrer aus Eltingshausen und Umgebung laufen bereits an. Am 2. September machen sie sich auf den Weg zur Talkirche.
Unterwegs durch die morgendliche herbstliche Landschaft, durch den Wald, lädt auch  ein Kreuz zum Gebet ein. Foto: Monika Schott
Unterwegs durch die morgendliche herbstliche Landschaft, durch den Wald, lädt auch ein Kreuz zum Gebet ein. Foto: Monika Schott
Die Wallfahrt der Pfarrgemeinde Eltingshausen wirft ihre Schatten voraus. Die Wallfahrer aus Eltingshausen und Umgebung machen sich am 2. September zum fünften Mal an der St. Martin Kirche mit der Marienfahne auf den etwa 15 Kilometer langen Weg zur Talkirche nach Münnerstadt.Unterwegs durch die morgendliche herbstliche Landschaft, durch den Wald, laden eine Marienstatue und ein Kreuz zum Gebet ein - dazu innezuhalten, miteinander zu beten und zu singen, den Texten und Meditationen zu Themen wie Aufbruch, Umwelt und Natur, Frieden und Flucht, Dank, Maria zu lauschen oder in Stille zu gehen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen