Garitz

Entlang der Garitzer Grenze: So mancher Stein kommt unter die Räder

Kurioses, Überliefertes und das Wissen der Feldgeschworenen vermischten sich bei einem Spaziergang entlang des Grenzverlaufs zwischen den Gemarkungen Garitz und Bad Kissingen.
Eine alte Tradition: Stauchen am Grenzstein. Armin Buscham (links) und Matthias Glöckler (rechts) stauchten Stadträtin Martina Greubel.Klaus Werner
Eine alte Tradition: Stauchen am Grenzstein. Armin Buscham (links) und Matthias Glöckler (rechts) stauchten Stadträtin Martina Greubel.Klaus Werner
Zehn Jahre ist es her, dass die Garitzer Gemeinschaft einen Grenzgang organisierte, der an der südwestlichen Grenze zu Euerdorf, Aura und dem Euerdorfer Forst entlangführte. Für Armin Buscham von den Jagdgenossen war es somit an der Zeit, den Rundgang zu vollenden und die nordwestliche Grenze der Garitzer Gemarkung zu erkunden. In den Feldgeschworenen und der Feuerwehr fand er die passenden Partner für die Veranstaltung, die am " Tag der Deutschen Einheit " knapp 30 Interessierte in Wanderschuhen und wetterfester Kleidung anlockte. Die KissSalis war der Ausgangspunkt des knapp fünf Kilometer langen Grenzgangs.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen