Bad Bocklet

Erholung für Geist und Seele

Das Kurhaushotel der Caritas bietet ein spirituelles Programm an. Damit sollen zusätzliche Gäste geworben werden.
Den Neustart ihres spirituellen Programms planen (von rechts) Kur- und Reha-Seelsorger Rainer Ziegler, Hoteldirektor Bastian Graber sowie Ehe- und Familienberater Bernd Keller.       -  Den Neustart ihres spirituellen Programms planen (von rechts) Kur- und Reha-Seelsorger Rainer Ziegler, Hoteldirektor Bastian Graber sowie Ehe- und Familienberater Bernd Keller.
Foto: Sigismund von Dobschütz | Den Neustart ihres spirituellen Programms planen (von rechts) Kur- und Reha-Seelsorger Rainer Ziegler, Hoteldirektor Bastian Graber sowie Ehe- und Familienberater Bernd Keller.

Eigentlich wollte man im Bad Bockleter Kurhaushotel der Caritas schon im Februar mit der neuen Seminar- und Workshop-Reihe "Spirituelles Programm" beginnen, doch die Pandemie ließ es bisher nicht zu. Jetzt starten die Verantwortlichen noch einmal durch und bieten bis Jahresende noch 13 ein- bis mehrtägige spirituelle Veranstaltungen zur Erholung von Geist und Seele an.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung