Oberthulba

Erinnerungen im Hexenhaus

Die Jahrgänge 1944 bis 1947 der Oberthulbaer Schule trafen sich wegen der Corona-Beschränkungen erst nach sechs Jahren wieder. L
Ausflug in die Rhön beim Jahrgangstreffen der 1944 bis '47er.       -  Ausflug in die Rhön beim Jahrgangstreffen der 1944 bis '47er.
Foto: Rainer Werner | Ausflug in die Rhön beim Jahrgangstreffen der 1944 bis '47er.

os ging's am Kirchplatz in Oberthulba , wo unter anderem Bürgermeister Mario Götz die Teilnehmenden willkommen hieß. Danach fuhren sie mit dem Bus in die Rhön, wo Mittagessen in der Thüringer Hütte auf dem Programm stand. Anschließend ging es weiter zum Dreiländereck, wo ein Teil der Gruppe eine Exkursion ins Schwarze Moor unternahm. Der andere Teil informierte sich über den Verlauf der ehemaligen innerdeutschen Grenze . Bei der Einkehr zu Kaffee und Kuchen wurden erste Gespräche vertieft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!