LKR Bad Kissingen

Essen retten und Geld sparen: Auch im Landkreis Bad Kissingen

In Privathaushalten fällt der größte Teil an weggeworfenen Nahrungsmitteln an - also da, wo es auch an den eigenen Geldbeutel geht. Alleine im Landkreis Bad Kissingen sind es 8300 Tonnen Lebensmittel. Ein Koch aus Münnerstadt und die Welthungerhilfe geben Tipps, dem entgegenzuwirken.
Je brauner, desto besser für die 'Nice-Cream': Zwei Bananen schälen, stückeln und einfrieren. Dann mit einem starken Mixer pürieren und mit Beeren, Kakao , Erdnussbutter oder Nüssen verfeinern. Fertig ist das Eis, und die Bananen landen nicht in der Tonne. Foto: Ellen Mützel       -  Je brauner, desto besser für die 'Nice-Cream': Zwei Bananen schälen, stückeln und einfrieren. Dann mit einem starken Mixer pürieren und mit Beeren, Kakao , Erdnussbutter oder Nüssen verfeinern. Fertig ist das Eis, und die Bananen landen nicht in der Tonne. Foto: Ellen Mützel
Je brauner, desto besser für die "Nice-Cream": Zwei Bananen schälen, stückeln und einfrieren. Dann mit einem starken Mixer pürieren und mit Beeren, Kakao , Erdnussbutter oder Nüssen verfeinern.
Jährlich wirft jeder Bürger laut dem Umweltbundesamt Lebensmittel im Wert von 230 Euro - beziehungsweise 80 Kilogramm - in den Müll . Insgesamt sind das 6,7 Millionen Tonnen. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel. Doch wer ein paar kleine Tipps befolgt, reduziert die Menge der weggeworfenen Lebensmittel im eigenen Haushalt drastisch. Dabei geht es beim Einkaufen los, die Lagerung oder wie sich Lebensmittel haltbar machen lassen.