Riedenberg

Fahrerlaubnis auf der Kippe

An vier Stellen führte die Polizeiinspektion Bad Brückenau gezielte Geschwindigkeitskontrollen durch. Die Bilanz: Zufriedenstellend.
Der Leiter der Polizeiinspektion Bad Brückenau, Herbert Markert, erläutert den beiden Auszubildenden Maja Gundelach und Vanessa Wießner (von links) im Detail, wie die Geschwindigkeitsmessung mit dem Lasergerät funktioniert. Oberkommissar Klaus Wiesler (rechts) hat zur gleichen Zeit schon etwaige Temposünder auf der Staatsstrasse 2289 bei Riedenberg im Visier. Rolf Pralle
Der Leiter der Polizeiinspektion Bad Brückenau, Herbert Markert, erläutert den beiden Auszubildenden Maja Gundelach und Vanessa Wießner (von links) im Detail, wie die Geschwindigkeitsmessung mit dem Lasergerät funktioniert.
Beim Blitzmarathon in Unterfranken machte die Polizeiinspektion Bad Brückenau gezielte Geschwindigkeitskontrollen. Ihre Geräte hatten die Beamten zeitversetzt an vier unterschiedlichen Messstellen aufgebaut. "Wir haben die Standorte für unsere Aktion ganz bewusst ausgewählt", sagt Erster Polizeihauptkommissar Herbert Markert. Der Bad Brückenauer Dienststellenleiter begründet die Entscheidung unter anderem mit der Tatsache, dass es auf der Staatsstraße 22 89 zwischen Riedenberg und Wildflecken in den vergangenen Monaten drei schwere Unfälle gegeben hat.