Euerdorf

Feuerwehreinsätze nicht berechnet

Eine Mängelliste zur Jahresrechnung von 2016 führte zu heftigen Diskussionen. Drei Gemeinderäte verweigerten der Bürgermeisterin die Entlastung.
Nach Auffassung der Rechnungsprüfer in Euerdorf hätte bei zwölf Einsätzen die Satzung über Aufwands- und Kostenersatz für Einsätze der Feuerwehren aus Juli 2015 angewandt werden müssen.  Demnach hätten Rechnungen gestellt werden können, wurde kritisiert. Foto: Ralf Ruppert/Archiv
Nach Auffassung der Rechnungsprüfer in Euerdorf hätte bei zwölf Einsätzen die Satzung über Aufwands- und Kostenersatz für Einsätze der Feuerwehren aus Juli 2015 angewandt werden müssen.
Während in anderen Kommunen der jährliche Bericht der Rechnungsprüfer nach Klärung von Einzelpunkten nach wenigen Minuten vom Gemeinderat einvernehmlich durchgewunken wird, führte in Euerdorf die im Gemeinderat vom Rechnungsprüfungsausschuss vorgetragene Mängelliste zur Jahresrechnung 2016 zu einer einstündigen Diskussion mit heftiger Kritik an der Verwaltung.