Obererthal

Fit für die Zukunft

Die Gebietsverkehrswacht hat einen neuen Vorsitzenden. So engagiert sich der Verein für die Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer.
Aktiv arbeitet die ehrenamtliche Gebietsverkehrswacht gegen Unfälle, Verletzungen und Unfalltod. Unter anderem weist sie mit neuen Mahntafeln auf lauernde Gefahren im Straßenverkehr hin.       -  Aktiv arbeitet die ehrenamtliche Gebietsverkehrswacht gegen Unfälle, Verletzungen und Unfalltod. Unter anderem weist sie mit neuen Mahntafeln auf lauernde Gefahren im Straßenverkehr hin.
Foto: Winfried Ehling | Aktiv arbeitet die ehrenamtliche Gebietsverkehrswacht gegen Unfälle, Verletzungen und Unfalltod. Unter anderem weist sie mit neuen Mahntafeln auf lauernde Gefahren im Straßenverkehr hin.

Wachwechsel bei der Gebietsverkehrswacht Hammelburg (GVW). Nach acht Jahren als Vorsitzender gab Karlheinz Franz sein Amt in neue Hände. Die Verantwortung übernahm der ehemalige Leiter der heimischen Polizeiinspektion, Alfons Hausmann . Der einstimmig gewählte Hausmann würdigte die zahlreichen Sicherungsmaßnahmen die Franz - der weiterhin unterstützend in der GVW mitwirkt - in die Wege leitete. "Traditionelles bewahren - Neues anpacken", lautete das Motto des Scheidenden, der im März 2014 den Vorsitz übernahm und in die Fußstapfen seiner Vorgänger; Stephan Matheisz und Johannes Deinlein trat."Als Team ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!