Bad Kissingen

FITNESS-MYTHOS: "Wenn ich tagsüber faste, kann ich abends zuschlagen"

Holger Klemm verrät, wie es gelingen kann, dass der "Süßigkeiten-Tsunami" abends gar nicht erst anrollt.
Ein Ernährungsfachmann verrät, wie es gelingen kann, dass der "Süßigkeiten-Tsunami" abends gar nicht erst anrollt. Foto: Gennadiy Poznyakov  - stock.adobe.com
Ein Ernährungsfachmann verrät, wie es gelingen kann, dass der "Süßigkeiten-Tsunami" abends gar nicht erst anrollt. Foto: Gennadiy Poznyakov - stock.adobe.com
Den ganzen Tag über hungern, um am Abend zu schlemmen - ohne schlechtes Gewissen. Diesem Mythos begegne ich in meinen "Moves-einfach schlank"-Kursen regelmäßig. Doch wenn es so einfach funktionieren würde, wären meine Abnehm-Kurse sicher nicht so gut besucht. Ich rate: Esse regelmäßig über den Tag verteilt, und wenn du es schaffst, dann auch noch das Richtige. Spätestens bei diesem Tipp rebellieren die meisten Abnehmwilligen. Sie quälen sich tagsüber mit einer mageren Fastenkur ab und hören dann von mir, dass sich ihr Stoffwechsel sogar richtig freuen würde, wenn er etwas mehr zu Essen bekommen würde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen