Wirmsthal

Flintenschießen in Wirmsthal zu Zeiten von Corona

Auf dem Wurftauben-Schießstand unter freiem Himmel ist es ja nicht schwer, die geltenden Regeln zur Eindämmung der Pandemie einzuhalten.
Folgende Schützen konnten sich für die nächste Meisterschaft Platzieren (von links):   Martin Müller , Holger Fritsch , Burkhard Voll , Joachim Falkenberg , Klemens Hehn, Stefan Dietz , Andreas Schmitt und André Günter. Renate Voll       -  Folgende Schützen konnten sich für die nächste Meisterschaft Platzieren (von links):   Martin Müller , Holger Fritsch , Burkhard Voll , Joachim Falkenberg , Klemens Hehn, Stefan Dietz , Andreas Schmitt und André Günter. Renate Voll
| Folgende Schützen konnten sich für die nächste Meisterschaft Platzieren (von links): Martin Müller , Holger Fritsch , Burkhard Voll , Joachim Falkenberg , Klemens Hehn, Stefan Dietz , Andreas Schmitt und André Günter.

Zum Auftakt der Gaumeisterschaften für das Sportjahr 2021 haben die Flintenschützen in der Disziplin Trap den Auftakt gemacht. Auf dem Wurftauben-Schießstand in Wirmsthal unter freiem Himmel ist es ja nicht schwer, die geltenden Regeln zur Eindämmung von Corona einzuhalten. Der Gau Rhön Saale hatte den Stand für die Gaumeisterschaft gemietet.

Dabei gingen die Schützen folgendermaßen vor: Sie standen zwei Meter voneinander entfernt und beschossen die Tontauben abwechselnd. Folgende Schützen konnten sich für die nächste Meisterschaft platzieren. Martin Müller , Holger Fritsch, Burkhard Voll, Joachim Falkenberg , Klemens Hehn, Stefan Dietz, Andreas Schmitt und André Günter.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wirmsthal
Himmel
Martin Müller
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)