Hammelburg

Fokus auf das Saaletal für soziale Medien

"Frankens Saalestück" wirbt verstärkt auf Instagram. Dafür geht Klaus Gößmann-Schmitt regelmäßig auf Motivsuche.
Klaus    Gößmann-Schmitt auf dem Hammelburger Marktplatz.  Foto: Ralf Ruppert       -  Klaus    Gößmann-Schmitt auf dem Hammelburger Marktplatz.  Foto: Ralf Ruppert
Klaus Gößmann-Schmitt auf dem Hammelburger Marktplatz. Foto: Ralf Ruppert
Seit einem Jahr gibt es den Instagram-Auftritt von "Frankens Saalestück", 1222 Abonnenten schauen sich die Bilder dort regelmäßig an. Einer der vier Hobby-Fotografen, die für schöne Motive aus dem Saaletal sorgen, ist Klaus Gößmann-Schmitt. Der 52-Jährige ist der bekannteste der Administratoren: Seit 2016 ist er auf Instagram aktiv, 5300 Nutzer haben seine Beiträge abonniert, seine Bilder haben stets mehr als tausend Likes."Die Kamera ist immer dabei", sagt der Hammelburger, der auch einen Wohnsitz in Würzburg hat. Entsprechend sind das Saale- und das Maintal seine bevorzugten Motive.