Münnerstadt

Freie Wähler: Frank Erhard folgt Andreas Trägner nach

Die Freien Wähler Münnerstadt hatten ins Bienenhaus auf dem Alten Schindberg zu ihrer Generalversammlung eingeladen. Dabei standen auch Neuwahlen auf der Agenda.
Der neugewählte Vorstand der Freien Wähler Münnerstadt: (von links)  Kassier Ansgar Beck, Schriftführerin  Manuela Dietz, 2. Vorsitzender Andreas Trägner und 1. Vorsitzender Frank Erhard. Foto: Anneliese Albert       -  Der neugewählte Vorstand der Freien Wähler Münnerstadt: (von links)  Kassier Ansgar Beck, Schriftführerin  Manuela Dietz, 2. Vorsitzender Andreas Trägner und 1. Vorsitzender Frank Erhard. Foto: Anneliese Albert
| Der neugewählte Vorstand der Freien Wähler Münnerstadt: (von links) Kassier Ansgar Beck, Schriftführerin Manuela Dietz, 2. Vorsitzender Andreas Trägner und 1. Vorsitzender Frank Erhard. Foto: Anneliese Albert

Auf dem Freisitz im Außenbereich konnte die Versammlung coronagerecht mit 20 Teilnehmern stattfinden. Nachdem Andreas Trägner nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden kandidierte, wurde mit Frank Erhard ein Nachfolger gefunden. Der 1. Vorsitzende Andreas Trägner eröffnete die Generalversammlung, die sich auf die zwei Jahre 2019 und 2020 bezog. Bei einem Totengedenken erinnerte er an drei verstorbene Mitglieder . Schriftführerin Manuela Dietz verlas die Protokolle der zwei Vereinsjahre. Andreas Trägner ließ ebenfalls diese Zeit Revue passieren. Das Jahr 2019 war geprägt durch die bevorstehende ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!