LKR Bad Kissingen

MP+Fristen für ungeimpfte Mitarbeiter

Ab Mittwoch gilt die Impfpflicht im Gesundheitswesen. Im Landkreis Bad Kissingen sind davon 780 Einrichtungen betroffen. Warum vorerst keine Beschäftigungsverbote drohen.
780 Adressen im Gebiet des Landkreises Bad Kissingen fallen unter die Impfpflicht.       -  780 Adressen im Gebiet des Landkreises Bad Kissingen fallen unter die Impfpflicht.
Foto: MB.Photostock, stock.adobe | 780 Adressen im Gebiet des Landkreises Bad Kissingen fallen unter die Impfpflicht.

Ab Mittwoch greift die Impfpflicht im Gesundheitswesen. Bayern hatte sich entscheiden, die Impfpflicht pragmatisch und in einem gestufen Verfahren umzusetzen. Sophie Berthold, Abteilungsleiterin für Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Bad Kissingen, erklärt, was das für die Beschäftigten und die Einrichtungen bedeutet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!