Fuchsstadt

Fuchsstädter Obst- und Gartenbauverein hat Idylle geschaffen

Beim Obst- und Gartenbauverein Fuchsstadt haben wieder alle zusammengehalten.
Viel Arbeit und auch Herzblut hat der Fuchsstadter Obst- und Gartenbauverein im vergangenen Jahr in  das Heimatfest gesteckt.   Dazu passte auch der Stand der Waschfrauen im idyllischen angelegten Hof.  Alexander Schaupp
Viel Arbeit und auch Herzblut hat der Fuchsstadter Obst- und Gartenbauverein im vergangenen Jahr in das Heimatfest gesteckt. Dazu passte auch der Stand der Waschfrauen im idyllischen angelegten Hof. Alexander Schaupp
Die Beteiligung am Heimatfest war eine Herausforderung und zugleich das Highlight im vergangenen Jahr, erklärte Vorsitzende Brigitte Burtchen in der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Fuchsstadt. Viel Arbeit und auch Herzblut habe in dem eigens angelegten Hausgarten für das Heimatfest gesteckt. Auch passte der Stand der Waschfrauen perfekt in den idyllischen angelegten Hof. Am Verkaufsstand kamen die Produkte sehr gut an. Mit der Kutsche des König Ludwig 1.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen