Bad Kissingen

"Für dich soll's rote Rosen regnen" beim großen Ball im Regentenbau

Nach zwei Jahren Pause gibt es wieder einen Rosenball - und zwar am Samstag, 11. Juni.
Rosenköniginnen-Team: Die Kandidatinnen Carolin Rottenberger (links) und Natalie Schamne       -  Rosenköniginnen-Team: Die Kandidatinnen Carolin Rottenberger (links) und Natalie Schamne
Foto: Julia Milberger | Rosenköniginnen-Team: Die Kandidatinnen Carolin Rottenberger (links) und Natalie Schamne

Unter dem Motto "Für dich soll's rote Rosen regnen" findet der Bad Kissinger Rosenball 2022 nach zwei Jahren Pause am Samstag, 11. Juni, wieder statt. Der geschmückte Max-Littmann-Saal bietet die Kulisse für die Veranstaltung, die um 20 Uhr beginnt. "Dass wir den Rosenball dieses Jahr wieder veranstalten können, freut uns außerordentlich. Das Event ist ein besonderes Erlebnis im jährlichen Kulturkalender", betont Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH laut Pressemeldung. Bereits im Foyer werden die Ballgäste von einem Rosenregen begrüßt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!