Oberleichtersbach

Für Recht und Gerechtigkeit

Der Kreisverband der Feldgeschworenen Brückenau hat in Oberleichtersbach getagt. Dabei wurde deutlich, wie wichtig dieses Ehrenamt heute noch ist.
:Landrat Thomas Bold (rechts) vereidigte die neun neuen Feldgeschworenen.  Stephanie Elm
:Landrat Thomas Bold (rechts) vereidigte die neun neuen Feldgeschworenen. Stephanie Elm
Neun neue "Siebener" hat Kreisobmann Siegfried Schaub bei der Tagung des Kreisverbands der Feldgeschworenen Brückenau per Handschlag in den Kreis der Feldgeschworenen aufgenommen. Vereidigt wurden die Neuen während des Gottesdienstes in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. "Christus als Eckstein" sei für "das große Haus der Welt" wichtig, betonte Pfarrer Gerhard Götz. "Wir brauchen Menschen, mit denen wir rechnen können". Die Feldgeschworenen sorgten für "Recht und Gerechtigkeit".
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen