Oerlenbach

Gemeinde Oerlenbach beschließt Haushalt

Insgesamt war die Gemeinde mit der Ansetzung der Gewerbesteuer und der Zuführung zum Vermögenshaushalt aufgrund der aktuell schwer überschaubaren Lage sehr vorsichtig.
Für die Wilhelm-Hegler-Halle stehen 110 000 Euro im Investitionsplan der Gemeinde Oerlenbach. Archivfoto: Stefan Geiger       -  Für die Wilhelm-Hegler-Halle stehen 110 000 Euro im Investitionsplan der Gemeinde Oerlenbach. Archivfoto: Stefan Geiger
| Für die Wilhelm-Hegler-Halle stehen 110 000 Euro im Investitionsplan der Gemeinde Oerlenbach. Archivfoto: Stefan Geiger

In seiner letzten Sitzung vor der Neuformierung beschloss der Oerlenbacher Gemeinderat die Haushaltssatzung für das Jahr 2020 sowie den Investitionsplan für die Jahre 2019 bis 2023. Zudem nahm das Gremium die Stellungnahmen der Träger für öffentliche Belange bezüglich des Baugebietes Thüringer Straße II in Eltingshausen zur Kenntnis. Für den verhinderten Kämmerer Steffen Borst übernahm Oerlenbachs 2. Bürgermeister Gerhard Fischer die Vorstellung des Haushalts- sowie des Investitionsplanes . Fischer überbrückt den April, den letzten Monat der Legislaturperiode, da Bürgermeister Franz Kuhn zum 31.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!