Neuwirtshaus

Gemeinderat schoss sich auf Platz eins

Die Mannschaft "Gemeinderat" siegte beim Vereinspokalschießen der Neuwirtshauser Almrauschschützen. Daran hatten 17 Teams teilgenommen.
Siegerfoto der Erwachsenen beim Vereinspokalschießen des Neuwirtshauser Schützenvereins Almrausch: (von links) 1. Sportleiter Hubert Winter, Christian Kohlhepp, 2. Bürgermeister Roland Brönner, Marcus Scholz, Sebastian Fella und 1. Schützenmeister Armin Hahn.Heike Kohlhepp
Siegerfoto der Erwachsenen beim Vereinspokalschießen des Neuwirtshauser Schützenvereins Almrausch: (von links) 1. Sportleiter Hubert Winter, Christian Kohlhepp, 2. Bürgermeister Roland Brönner, Marcus Scholz, Sebastian Fella und 1.
Traditionsgemäß findet beim Schützenverein Almrausch Neuwirtshaus das Vereinspokalschießen für die örtlichen Vereine und sonstige Gruppen statt. In diesem Jahr nahmen 17 Mannschaften am Schießen teil. 1. Schützenmeister Armin Hahn begrüßte die Teilnehmer des Vereinspokalschießens und die Ortsbevölkerung, die zur Preisverteilung im Rahmen der Maibaumaufstellung gekommen waren.Es war wieder eine spannende und knappe Entscheidung. Die Schüsse um den Sieg fielen erst am letzten Abend des Vereinspokalschießens.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen