Bad Kissingen

Gemüse des Monats: Topinambur - von wegen olle Knolle

Topinambur - klingt exotisch, war es auch mal. Längst feiert die Knolle ihr Comeback - und das zurecht.
Was manche für unaussprechbar halten, feiern andere als Hochgenuss: Die Rede ist von Topinambur. Die tolle Knolle, auch Erdbirne genannt, macht den Anfang bei unserer diesjährigen Serie "Gemüse des Monats". Ein Gewächs, das es in sich hat.Jerusalem-Artischoke, Indianerknolle - Topinambur hat viele Namen. Es klingt weit gereist, und das ist es auch. Ursprünglich stammt die Knolle aus Mittelamerika. Schon im 17. Jahrhundert wurde die winterharte Wurzel in Europa angebaut. Schließlich machte ihr die Speisekartoffel ihren Platz auf den Tellen der Hungrigen streitig.