Diebach

Große Anteilnahme an Philips Schicksal

Die Eltern von Philip freuen sich über die Unterstützung, die sie in Diebach erfahren.
Philips Krankheit bewegt viele Diebacher. Foto: David Seeber
Philips Krankheit bewegt viele Diebacher. Foto: David Seeber
Die Eltern von Philip freuen sich über die Unterstützung, die sie in Diebach erfahren. Philip Seeber ist zwei Jahre alt und seit Dezember 2018 an Leukämie erkrankt. Da er oft und auch spontan nach Würzburg ins Krankenhaus gebracht werden muss, können beide Eltern ihren Beruf nicht mehr ausüben. Der Bruder von Philipp ist dreieinhalb Jahre alt und kann nicht in den Kindergarten. Es wäre zu riskant für Philip, wenn er Krankheiten oder für gesunde Menschen ungefährliche Keime mit nach Hause bringen würde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen