Großwenkheim

MP+Großwenkheim: Warten auf die große Sanierung

Nachdem die Decke des Langschiffes in der Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" in Großwenkheim gesichert ist, müsste die Sanierung folgen. Bald steht ein Jubiläum an.
Wie geht es weiter? Richard Schleier, Burkard Ziegler, Theresia Schodorf und Monika Mauer von der Kirchenverwaltung hoffen, dass der nächste Abschnitt der Kirchensanierung bald folgt. Foto: Thomas Malz       -  Wie geht es weiter? Richard Schleier, Burkard Ziegler, Theresia Schodorf und Monika Mauer von der Kirchenverwaltung hoffen, dass der nächste Abschnitt der Kirchensanierung bald folgt. Foto: Thomas Malz
| Wie geht es weiter? Richard Schleier, Burkard Ziegler, Theresia Schodorf und Monika Mauer von der Kirchenverwaltung hoffen, dass der nächste Abschnitt der Kirchensanierung bald folgt. Foto: Thomas Malz

"Burkard Ziegler spielt schon Lotto." Die Bemerkung von Theresia Schodorf mag lustig klingen, aber es ist wahr. Der Vorsitzende der Kirchenverwaltung versucht alles, um an Geld zu kommen für die Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt". Die Diözese Würzburg hatte die Kosten für die Notsicherung der Decke im Langschiff und weitere Untersuchungen übernommen. Jetzt aber müsste das berühmte Deckengemälde von Johann Peter Herrlein saniert werden, so wie die ganze Kirche auch.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat