Hammelburg

Ha-Ka-Ge: 140 Orden verliehen

Traditionell beginnt jede Faschingssession mit einem Ordensabend. In Hammelburg wurden am Abend des Rathaussturms zahlreiche Engagierte mit Orden bedacht.
Ein Impro-Theater der "Clowninnen" bereitete besonders den jüngsten Mitgliedern beim Ordensabend der Hammelburger Karnevalsgesellschaft Spaß. Winfried Ehling
Ein Impro-Theater der "Clowninnen" bereitete besonders den jüngsten Mitgliedern beim Ordensabend der Hammelburger Karnevalsgesellschaft Spaß. Winfried Ehling
Was morgens mit dem Rathaussturm begann, endete am Abend mit der Ordensverleihung der Hammelburger Karnevals-Gesellschaft (Ha-Ka-Ge). Der Orden der laufenden Session zeigt das umgestaltete Stadtmuseums, die "Herrenmühle", die am Wochenende wieder eröffnet wurde. Da Narren viel herumkommen, wählte und erarbeitete der Vorstand das Motiv bewusst. Es soll als Werbung für das Museum und die Stadt dienen, was auch Bürgermeister Armin Warmuth zu schätzen wusste. In seinem Grußwort dankte er den Karnevalisten für ihr Engagement, besonders auch in der Jugendarbeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen