Hammelburg

Hammelburg: 856 Kilometer zu Fuß

Der Rhönklub Zweigverein war auch heuer wieder im Isarwinkel unterwegs.
Der Rhönklub Zweigverein Hammelburg hat Ende September/Anfang Oktober eine Reise zum Isarwinkel unternommen. Bei ihren Wanderungen trotzten sie Regen und Sturm. Foto: Hans Edlfurtner       -  Der Rhönklub Zweigverein Hammelburg hat Ende September/Anfang Oktober eine Reise zum Isarwinkel unternommen. Bei ihren Wanderungen trotzten sie Regen und Sturm. Foto: Hans Edlfurtner
| Der Rhönklub Zweigverein Hammelburg hat Ende September/Anfang Oktober eine Reise zum Isarwinkel unternommen. Bei ihren Wanderungen trotzten sie Regen und Sturm. Foto: Hans Edlfurtner

Alle Jahre wieder, so auch in diesem Jahr, machte sich eine 14-köpfige Gruppe des Rhönklubs Hammelburg trotz der Einschränkungen durch Corona mit Wanderführer Edgar Hoch auf den Weg in den Isarwinkel, um dort von Lenggries aus in der herrlichen Landschaft zu wandern und Rad zu fahren.Ausgangspunkt der Aktivitäten war traditionsgemäß der Anderlhof von Familie Murböck in Obermurbach. Dort traf die Gruppe am 27. September ein. Die Zeit reichte noch zu einem Sonnenbad bei herrlichem Herbstwetter .Ebenfalls traditionsgemäß wanderte die komplette Gruppe am 1.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung