Hammelburg

MP+Hammelburg: Freistaat verpachtet Winzerkeller neu

Die GWF wollte die Vinothek im Roten Schloss bereits Ende 2019 schließen, aber Stephan Merz machte weiter. Am Freitag hat er nun endgültig seinen letzten Arbeitstag dort. Was nun kommt, lassen die neuen Pächter offen.
Betreiber Stephan Merz stößt in dieser Woche zum letzten Mal mit vielen seiner Stammgäste an, hier mit Maria Heckmann, mit der er zusammen etliche Ausstellungen organisiert hat.       -  Betreiber Stephan Merz stößt in dieser Woche zum letzten Mal mit vielen seiner Stammgäste an, hier mit Maria Heckmann, mit der er zusammen etliche Ausstellungen organisiert hat.
Foto: Ralf Ruppert | Betreiber Stephan Merz stößt in dieser Woche zum letzten Mal mit vielen seiner Stammgäste an, hier mit Maria Heckmann, mit der er zusammen etliche Ausstellungen organisiert hat.

Einst Treffpunkt mit Kult-Faktor, in den vergangenen Jahren Veranstaltungsort für Ausstellungen und Revival-Feiern: Der Winzerkeller im Hammelburger Kellereischloss ist einer der prägenden Orte der ältesten Weinstadt Frankens. Nun steht dort eine Veränderung an: "Die Räume im Kellereischloss Hammelburg wurden von der Gebietswinzergenossenschaft Kitzingen zum 30. September 2021 gekündigt", teilt die " Immobilien Freistaat Bayern" (Imby) auf unsere Nachfrage mit.

Weiterlesen mit MP+