Hammelburg

Hammelburg: Klage gegen Baugenehmigung

Sieglinde und Heribert Schilling wehren sich gegen zusätzlichen Eingang und eine Erhöhung des Gebäudes. Die beiden 84-Jährigen ärgert der Umgang der Stadt mit ihnen. Aus dem Rathaus gibt es keine Stellungnahme zur Klage.
Mehrere Ordner mit Schreiben, Plänen und Zeitungsberichten liegen ständig auf dem Tisch der Schillings: Der Kampf mit der Stadt Hammelburg ums Bürgerhaus in unmittelbarer Nachbarschaft beschäftigt Sieglinde und Heribert Schilling bereits seit vier Jahren. Foto: Ralf Ruppert       -  Mehrere Ordner mit Schreiben, Plänen und Zeitungsberichten liegen ständig auf dem Tisch der Schillings: Der Kampf mit der Stadt Hammelburg ums Bürgerhaus in unmittelbarer Nachbarschaft beschäftigt Sieglinde und Heribert Schilling bereits seit vier Jahren. Foto: Ralf Ruppert
Mehrere Ordner mit Schreiben, Plänen und Zeitungsberichten liegen ständig auf dem Tisch der Schillings: Der Kampf mit der Stadt Hammelburg ums Bürgerhaus in unmittelbarer Nachbarschaft beschäftigt Sieglinde und Heribert Schilling bereits seit ...
Es könnte alles so schön sein: Nach der Schließung ihres Geschäftes für Kinder-Ausstattung am Marktplatz 1998 richteten sich Sieglinde und Heribert Schilling in dem Gebäude eine Wohnung fürs Alter ein. "Hier haben wir alles in der Nähe", schwärmen die beiden 84-Jährigen vom Wohnen in der Altstadt . Doch seit vier Jahren trübt sich die Freude zunehmend: "Die Stadt hat bei der Planung des Bürgerhauses keine Rücksicht auf uns genommen", wettert Sieglinde Schilling.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?