LKR Bad Kissingen

MP+Hammelburger Frauen voll im Angriffs-Modus

Die Hammelburgerinnen sind auf Regionalliga-Kurs und die VSG Hausen/Aschach (U 18) enttäuscht bei den unterfränkischen Meisterschaften nicht.
Starke Blockarbeit am Netz von Hammelburgs Maxi Bindrum (links) und Ida Blättner. Im Hintergrund verfolgt Mara Schäfer gespannt die Abwehraktion. Die Frauen gewinnen klar und bleiben weiter im Regionalliga-Aufstiegsrennen.       -  Starke Blockarbeit am Netz von Hammelburgs Maxi Bindrum (links) und Ida Blättner. Im Hintergrund verfolgt Mara Schäfer gespannt die Abwehraktion. Die Frauen gewinnen klar und bleiben weiter im Regionalliga-Aufstiegsrennen.
Foto: ssp | Starke Blockarbeit am Netz von Hammelburgs Maxi Bindrum (links) und Ida Blättner. Im Hintergrund verfolgt Mara Schäfer gespannt die Abwehraktion. Die Frauen gewinnen klar und bleiben weiter im Regionalliga-Aufstiegsrennen.

TV/DJK Hammelburg – SV Schwaig 3:0 (25:23, 25:16, 25:20). Dem glatten 3:0-Jahresauftaktsieg gegen Neutraubling lassen die First-Ladies der TV/DJK Hammelburg einen weiteren klaren Erfolg gegen Schwaig folgen und bleiben weiter im Angriffs-Modus. Von Beginn an entwickelte sich eine zunächst sehr ausgeglichene Partie. Die Gäste überzeugten mit starker Block- und Abwehrarbeit und erst nach einer Aufschlagserie konnten die Hammelburgerinnen etwas davon ziehen. Die Fehlerquote war aber zu hoch und es bleib weiter spannend. Schwaig schlug nun ebenfalls stark auf und brachten die Heim-Annahme immer wieder ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!