Elfershausen

Haushalt mit Bauchgrummeln genehmigt

Nicht alle stimmten zu. Gerade nach dem jüngsten Unwetter seien freie Finanzmittel nötig, zum Beispiel für Hochwasserschutz, wird angemahnt.
Die Gemeinderäte Sabine Schalke und Volker Partsch sind betroffen von den Verwüstungen die der Sturzregen auf dem Mehrgenerationen-Platz verursachte.                                          Foto: Winfried Ehling
Die Gemeinderäte Sabine Schalke und Volker Partsch sind betroffen von den Verwüstungen die der Sturzregen auf dem Mehrgenerationen-Platz verursachte. Foto: Winfried Ehling
Der Haushalt des Jahres 2018 mit einem Gesamtvolumen von mehr als 12 Millionen Euro ist genehmigt. Allerdings fand das Zahlenwerk nicht die ungeteilte Zustimmung des Marktgemeinderats. Die Fraktion der Neuen Liste Elfershausen und Gemeinderat Alfons Hausmann (CSU) lehnten die Haushaltssatzung ab.Als Vertreter der Neuen Liste warf Volker Partsch die von Kämmerer Andreas Mützel angemahnte künftige Sparsamkeit in die Waagschale.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen