Münnerstadt

Helferverein spendiert ein Hochbeet

Jetzt können die Bewohner des Seniorenzentrums bequem gärtnern.
Das neue Hochbeet kann jetzt bepflanzt werden. Es freuen sich (von links): Karl Kolb, Gabi Eck, Erika Konhäuser, Edith Kolb, Karl Beudert und Britta Bildhauer.  Foto: Thomas Malz       -  Das neue Hochbeet kann jetzt bepflanzt werden. Es freuen sich (von links): Karl Kolb, Gabi Eck, Erika Konhäuser, Edith Kolb, Karl Beudert und Britta Bildhauer.  Foto: Thomas Malz
| Das neue Hochbeet kann jetzt bepflanzt werden. Es freuen sich (von links): Karl Kolb, Gabi Eck, Erika Konhäuser, Edith Kolb, Karl Beudert und Britta Bildhauer. Foto: Thomas Malz
Die Freunde und Unterstützer des Seniorenzentrums St. Elisbaeth sorgen immer wieder dafür, dass die Bewohner Dinge bekommen, die mit dem normalen Budget nicht abgedeckt werden können . Jetzt haben sie ein Hochbeet im Wert von 700 Euro übernommen.


Schon 10 000 Euro gespendet

Insgesamt hat der Verein schon 10 000 Euro zur Verfügung gestellt, erläutern die Vorsitzende Britta Bildhauer und Schriftführer Karl Kolb. So wurden unter anderem die Sanierung der Kapelle, einige Pflanzkübel und sechs Spezialmatratzen bezahlt. Und nun haben sie ein neues Hochbeet spendiert, was Edith Kolb und Erika Kohäuser von der Bewohnervertretung (früher Heimbeirat) natürlich sehr freut. "Das wird ein Nutzgarten", erläutert Gabi Eck, Betreuerin im St. Elisabeth. Erdbeeren werden angepflanzt, Salat, Kartoffeln und Zucchini. Zwiebeln und Radieschen sind schon drin. Der Vorteil: Bei einem Hochbeet müssen sich die Senioren nicht bücken, es kann auch von einem Rollstuhlfahrer gepflegt werden. Die Ernte wird entweder in der Tagespflege zur Essenszubereitung genutzt oder aber in die Küche gegeben, wo das ganze Haus profitiert. "Alles wird genutzt, wie schmeißen nichts weg, versichert Gabi Eck.


Jetzt wird angebaut

So sind die beiden neuen Hochbeete, von denen der Freundes- und Unterstützerkreis eines übernimmt, jetzt im Frühjahr genau zur richtigen Zeit gekommen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Münnerstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!