Bad Kissingen

Helme für die Erstklässler

Oberbürgermeister Dirk Vogel übergab an die ABC-Schützen Fahrradhelme.
Fahrradhelme im Rahmen des Engagements der Stadt Bad Kissingen im 'Gesunde Städte-Netzwerk': Oberbürgermeister Dirk Vogel (hinter rechts) übergab an die Jungen und Mädchen der Klasse 1c im Schulhaus Reiterswiesen der Henneberg-Grundschule zusammen mit Schulleiter Bernd Czelustek (hintere Reihe links), Klassenleiterin Birgit Pahl (2. v.l.) und Sponsorin Sabine Häfner (hintere Reihe 3. v.l.).  Foto: Mario Selzer       -  Fahrradhelme im Rahmen des Engagements der Stadt Bad Kissingen im 'Gesunde Städte-Netzwerk': Oberbürgermeister Dirk Vogel (hinter rechts) übergab an die Jungen und Mädchen der Klasse 1c im Schulhaus Reiterswiesen der Henneberg-Grundschule zusammen mit Schulleiter Bernd Czelustek (hintere Reihe links), Klassenleiterin Birgit Pahl (2. v.l.) und Sponsorin Sabine Häfner (hintere Reihe 3. v.l.).  Foto: Mario Selzer
| Fahrradhelme im Rahmen des Engagements der Stadt Bad Kissingen im "Gesunde Städte-Netzwerk": Oberbürgermeister Dirk Vogel (hinter rechts) übergab an die Jungen und Mädchen der Klasse 1c im Schulhaus Reiterswiesen der ...

Oberbürgermeister Dirk Vogel hat Bad Kissingens ABC-Schützen an ihrem ersten Schultag begrüßt: Die Stadt und das "Gesunde Städte-Netzwerk" schenkten den Jungen und Mädchen einen Fahrradhelm. Diese Aktion ist durch Bad Kissinger Sponsoren möglich geworden.

Gut 180 Kinder sind in Bad Kissingen eingeschult worden. In der Henneberg-Grundschule ist es für Rektor Bernd Czelustek inzwischen "Kult geworden" einen Witz bei der Begrüßung zu erzählen: "Das Fritzchen kommt am ersten Schultag nach Hause und die Oma fragt: ‚Wie war es denn Fritzchen?‘ Da sagt das Fritzchen: ‚Es war ganz schön. Wir sind aber nicht fertig geworden, morgen muss ich wieder hin.‘ Ich wünsche Ihnen, dass Ihre Kinder oft sagen, ich darf in die Schule." Coronabedingt fand die Begrüßung im Schulhaus Reiterswiesen im Freien und ohne musikalische Begleitung statt.

In der Sinnberg-Grundschule hatte Schulleiterin Anja Weigand-Hartmann die Klassen der ABC-Schützen alle einzeln begrüßt, um - auch hier coronabedingt - möglichst wenig Begegnungen von Kindern unterschiedlicher Klassen und deren Eltern zu erreichen. Anja Weigand-Hartmann hatte den Kindern ein Gedicht vorgetragen, das vom Packen einer Schultüte erzählt. Dabei erklärte sie den Kindern, was man "aus einem Gedicht herauslesen kann". "Ich packe für Dich etwas Süßes in die Schultasche für bittere Tage", heißt es in dem Gedicht. "Bittere Tage sind traurige Tage", erklärte Anja Weigand-Hartmann. Die Süßigkeit solle an einem solchen Tag Trost spenden. "Einen solchen Trostbonbon bekommst Du bei unseren Lehrerinnen und auch bei mir", machte sie den Erstklässlern Mut. Oberbürgermeister Dirk Vogel erlebte in der Sinnberg-Grundschule selbst eine Überraschung: "Persönlich erfreute mich besonders, dass eine erste Klasse auch noch von meiner ehemaligen Grundschullehrerin , Frau Reineke, beschult wird. Wir haben uns nach 32 Jahren zum ersten Mal wiedergesehen. Ich wünsche im Namen der gesamten Stadt allen Kindern, ihren Eltern und der Lehrerschaft eine spannende, gesunde und lehrreiche Grundschulzeit ." Auch im Kissori-Lernzentrum übergab der Oberbürgermeister im Beisein der Eltern und des Schulleiters Richard Lutz Fahrradhelme an alle Kinder. Die Übergabe von Helmen in den sonderpädagogischen Einrichtungen Saaletal- und Franz-von-Prümmer-Schule wird im Rahmen eines gesonderten Termins stattfinden, teilte die Stadt in der Pressemitteilung mit.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
ABC-Schützen
Bernd Czelustek
Erster Schultag
Erstklässler
Grundschullehrer
Grundschulzeit
Lehrerschaft
Mädchen
Schulrektoren
Sinnberg-Grundschule Bad Kissingen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!