Garitz

Herbstversammlung der Garitzer Vereine

Die Garitzer Vereine haben sich untereinander abgesprochen. Der VdK-Ortsverband löst sich auf und geht in den Kissinger VdK über.
Wird ein Verein ausschließlich ehrenamtlich geführt, müsse er keinen Rundfunkbeitrag bezahlen, erklärte  Manfred Simon vom Garitzer Gesangverein. Daniel Karmann/dpa
Wird ein Verein ausschließlich ehrenamtlich geführt, müsse er keinen Rundfunkbeitrag bezahlen, erklärte Manfred Simon vom Garitzer Gesangverein. Daniel Karmann/dpa
Die Formalien waren bei der Herbstversammlung der Garitzer Ortsvereine schnell abgehandelt. Dagegen zeigte sich die Vereinsvertreter diskussionsfreudig bei den Themen "erweitertes Führungszeugnis für Jugendleiter", "Sauberkeit der Turnhallenküche" und GEZ-Beitrag für Vereine .Vorsitzender Andreas Kaiser gab einen kurzen Rückblick und kündigte an, dass die diesjährige Totenehrung am Kriegerdenkmal am 16. November stattfinden wird. Im vorausgehenden Gottesdienst werden wieder die Verstorbenen der Vereine verlesen, und deshalb bat Kaiser um die Nennung in kalendarischer Reihenfolge ist zum 10. November.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen