Oberthulba

Horst Vonroth wird 80 Jahre alt

Stolz kann Horst Vonroth an seinem Geburtstag auch auf sein ehrenamtliches Engagement bei den Vereinen blicken.
Horst Vonroth wird am 7. Mai 80 Jahre alt.  Foto: Gerd Schaar       -  Horst Vonroth wird am 7. Mai 80 Jahre alt.  Foto: Gerd Schaar
Horst Vonroth wird am 7. Mai 80 Jahre alt. Foto: Gerd Schaar

Am Donnerstag, 7. Mai, feiert Horst Vonroth die Vollendung seines 80. Lebensjahres in ganz kleinem Rahmen wegen der Virusgefahr. Der Frankenbrunner wurde 1940 als Sohn von Schlossermeister Johann Vonroth aus Schweinfurt und dessen Ehefrau Frieda, geborene Stürzenberger aus Frankenbrunn, geboren.

Stolz kann Vonroth auf sein ehrenamtliches Engagement bei den Vereinen blicken: Er war acht Jahre Vorsitzender beim Musikverein , zwölf Jahre Rechnungsprüfer bei der KSK, 18 Jahre tätig in der Kirchenverwaltung, zwölf Jahre Schriftführer beim Obst- und Gartenbauverein . Er ist zurzeit Schriftführer bei den Jagdgenossen und war mehr als 34 Jahre aktiv im Vorstand beim Feuerwehrverein Frankenbrunn, davon 26 Jahre als Vorsitzender. Vonroth ist dort Ehrenvorsitzender. Längst trägt er das Ehrenkreuz der bayerischen Feuerwehr in Silber sowie die Bürgermedaille des Marktes Oberthulba und ist auch Träger des Ehrenzeichens vom Bayerischen Musikbund. Gern blickt Vonroth auf bedeutende Ereignisse wie den Neubau des Feuerwehrgerätehauses und die Anschaffung von zwei neuen Einsatzfahrzeugen zurück.

In Erinnerung blieben ihm außer den runden Feuerwehrjubiläen und Festen aber auch die beliebten Frühjahrs- und Herbstwanderungen. Mehr als 100-mal hatte er sein Blut dem Roten Kreuz gespendet

"Mein Vater ist 1944 in Russland gefallen", sagt Vonroth. Als Schweinfurt bombardiert wurde, war er mit seiner Mutter zu seinen Großeltern nach Frankenbrunn gezogen.

Vonroth begann 1954 nach Beendigung der Volksschule eine Lehre als Gas- und Wasserinstallateur. War auch die Zeit vom Lehrlingswohnheim nicht in angenehmer Erinnerung geblieben, so freut es Vonroth doch heute noch, dass er damals wegen seiner guten Leistungen ein halbes Lehrjahr geschenkt bekam. So wurde er schon mit 16 Jahren und der Traumnote 1,5 Geselle. Es folgten drei Jahre Dienst beim Bundesgrenzschutz mit den Einsatz-Standorten Eschwege, Fulda und Hünfeld, wo er seine spätere Ehefrau Irmgard kennenlernte. Nach drei Jahren Dienst an der Grenze ging es zurück in den erlernten Beruf. Geheiratet wurde 1961 im berühmten "Römer"-Gebäude in Frankfurt/Main. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor, Heike und Bernd. Das Haus in Frankenbrunn wurde 1970 gebaut. Mittlerweile gibt es fünf Enkel . Nach 48 Berufsjahren ging Vonroth in seine wohlverdiente Rente.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oberthulba
  • Ehefrauen
  • Einsatzfahrzeuge
  • Enkel
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrvereine
  • Geburtstage
  • Großeltern
  • Musikvereine
  • Mütter
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Rotes Kreuz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!