Weichtungen

Hunderte pilgern an Maria Himmelfahrt zur Madonna

Bayernweit feiern die Katholiken den 15. August als den Feiertag "Maria Himmelfahrt" bzw. "Die Aufnahme Mariens in den Himmel".
Wallfahrtsort an Maria Himmelfahrt: im Bild der Chorraum mit (links) Gnadenaltar der Kirche Fridritt.Philipp Bauernschubert
Wallfahrtsort an Maria Himmelfahrt: im Bild der Chorraum mit (links) Gnadenaltar der Kirche Fridritt.Philipp Bauernschubert
Die Muttergottes wird verehrt als die Patronin von Bayern und ganz besonders auch als Herzogin von Franken. Überall sind an diesem Tag Wallfahrten , so auch nach Fridritt bei Münnerstadt. Das kleine beschauliche Dorf, dessen Schicksal über Jahrhunderte vom benachbarten Maria Bildhausen mitbestimmt wurde, ging in die Annalen als Pilgerort ein. Die Wallfahrt "Zu unserer lieben Frau von Fridritt" hatte für die dortigen Bewohner eine große Bedeutung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen