Bad Kissingen

Hygienelabel für Bad Kissingen: "Öffnung mit Verantwortung"

Mit dem Label "Sicher einkaufen" hat PRO Bad Kissingen ein Konzept ausgearbeitet, das den Bürgern etwas Sicherheit beim Einkaufen gibt. Es läuft mit Unterstützung des Oberbürgermeisters Dirk Vogel.
Neues Label: Das Bild zeigt (von links) Steffen Hirschmann, Oliver Thomsen, Klaus Bollwein, Manfred Zimmer, Dirk Vogel,  Joachim Falkenberg, Nicole Hillenbrand, Michael Pal, Ralf Ludewig und Laura Steuerwald bei der Übergabe mit Sicherheitsabstand.Ellen Mützel       -  Neues Label: Das Bild zeigt (von links) Steffen Hirschmann, Oliver Thomsen, Klaus Bollwein, Manfred Zimmer, Dirk Vogel,  Joachim Falkenberg, Nicole Hillenbrand, Michael Pal, Ralf Ludewig und Laura Steuerwald bei der Übergabe mit Sicherheitsabstand.Ellen Mützel
Neues Label: Das Bild zeigt (von links) Steffen Hirschmann, Oliver Thomsen, Klaus Bollwein, Manfred Zimmer, Dirk Vogel, Joachim Falkenberg, Nicole Hillenbrand, Michael Pal, Ralf Ludewig und Laura Steuerwald bei der Übergabe mit Sicherheitsabstand.Ellen Mützel

Am 27. April öffneten kleinere Geschäfte wieder ihre Tore, ab Montag ist dies für alle Läden möglich. Hierfür hat das Land Bayern ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Das muss in den Geschäften eingehalten werden. Es regelt unter anderem die maximal erlaubte Anzahl der Kunden im Laden, schreibt regelmäßiges Lüften und Desinfizieren vor und beinhaltet eine Maskenpflicht.

"Gut vorbereitet"

Vertreter des Stadtmarketings PRO Bad Kissingen und der neue Oberbürgermeister Dirk Vogel haben Freitagmittag das neue Label "Sicher einkaufen" vorgestellt: "Die Rahmenbedingungen für den Handel haben sich geändert. Bad Kissingen hat sich in der Zeit der Schließung gut vorbereitet, damit die Geschäfte wieder öffnen können", so Vogel. Er verteilte je zehn kostenfreie Masken - die jedes Geschäft bekommt, das mitmacht - an die ersten Ladenmitarbeiter, die zu dem Termin gekommen waren. Dazu gab es noch einen Aufkleber mit dem "Sicher einkaufen"-Logo für den Laden.

Neben dem vorgeschriebenen bayerischen Hygienekonzept müssen teilnehmende Geschäfte sich dazu selbstverpflichten, weitere Punkte einzuhalten: Zum einen müssen die Angestellten mindestens viermal am Tag im Geschäft lüften sowie Oberflächen desinfizieren. Zum anderen müssen sie kostenfreie Mundschutzmasken für die Kunden zur Verfügung stellen, die ihre eigenen vergessen haben. Natürlich werde auch überprüft, ob das auch so eingehalten wird. Eine "Öffnung mit Verantwortung", beschreibt Vogel dieses Vorgehen.

Kostenfreies Parken

Klaus Bollwein, Geschäftsführer von PRO Bad Kissingen meint: "Ich finde das toll: Mittwochabend hatte mich der Oberbürgermeister angerufen und mir die Idee unterbreitet. Heute stehen wir schon hier." Das Label solle dabei helfen, "dass der Kunde wieder vertrauen bekommt". Ralf Ludewig, 2. Vorsitzender von PRO Bad Kissingen fasst zusammen: "Die Hygienekonzepte müssen sowieso eingehalten werden. Wer sagt, er macht ein bisschen mehr, bekommt dieses Siegel."

Wer ein Geschäft in Bad Kissingen hat und an dem Label interessiert ist, findet unter badkissingen-erleben.de die Selbstverpflichtung zum Ausdrucken. Manfred Zimmer, Geschäftsführer der Stadtwerke , stellt einen Bonus ihrerseits für die teilnehmenden Geschäfte vor: Die Stadtwerke spendieren 1000 Parkgutscheinkarten. Oberbürgermeister Dirk Vogel erklärt in diesem Kontext, dass das Parken am Tattersall noch bis Ende Mai kostenfrei sein wird.

Vogel warnt jedoch: "Wir bestehen darauf, dass die Regeln beim Einkaufen eingehalten werden." Würden die Sicherheitskonzepte zu lasch befolgt, wäre die Folge ein zweiter Ausbruch. Dieser würde zu einer wiederholten Schließung führen. Den Öffnungen von Restaurants und Hotels entgegenblickend stellt Vogel die Überlegung in den Raum: "Vielleicht schaffen wir es auch, für die Gastronomie das Label 'Sicher genießen' und für die Hotellerie 'Sicher übernachten' zu erarbeiten."

Bald solle dann auch der Brunnen wieder in Betrieb gehen. " Bad Kissingen geht wieder an den Start, aber eben unter anderen Bedingungen", meint Vogel.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Bereich Hotels
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Gaststätten und Restaurants
  • Kunden
  • Sicherheitskonzepte
  • Stadtleben
  • Stadtwerke
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!