Bad Brückenau

In Bad Brückenau: Große Kunst fängt klein an

"Konterfeis" hieß die letzte Ausstellung in der Galerie Form und Farbe vor der Sommerpause - und als die Künstlerin auf Anfrage des Kunsthaus e.V. spontan zusagte, beim Ferienprogramm der Stadt Bad Brückenau einen Mal-Workshop anzubieten, war die Freude groß.
Konterfeis und Gesichter malten die Kinder nach Anleitung der Künstlerin Veronika Zyzik beim Ferienprogramm der Stadt Bad Brückenau in der Galerie. Foto: Hans Dietrich Unger
Konterfeis und Gesichter malten die Kinder nach Anleitung der Künstlerin Veronika Zyzik beim Ferienprogramm der Stadt Bad Brückenau in der Galerie. Foto: Hans Dietrich Unger

Für Veronika Zyzik, die in Kleinsassen an der Kunststation arbeitet und dort die "Freie Kunstschule" leitet, war es ein Kinderspiel, die 13 Mädchen und Jungen für das Malen zu begeistern. Auch dabei ging es um Konterfeis, Gesichter, die die Kinder nach Anleitung der Künstlerin - unter anderem bezüglich der richtigen Proportionen und Farbwahl - voll konzentriert und mit viel Freude in der Galerie kreierten.

Mit Feuereifer bei der Sache

Da wuselte es geschäftig, mit Feuereifer wurde das eben Gelernte umgesetzt, verworfen, mit Ausdauer und Hingabe neu versucht - und die entstandenen Werke konnten sich sehen lassen. Galerist Hans Dietrich Unger freute sich: "Herrlich anzuschauen, wie vertieft die Kinder in ihre Arbeiten waren - und: schon sehr beachtlich, wie detailgetreu und lebensecht manche ihr Motiv zum Ausdruck brachten." Unterstützt wurde die Künstlerin bei der Betreuung der Kleinen von Cornelia Borowski vom Vorstand des veranstaltenden Vereines. Die Künstlerin wird im nächsten Jahr auf Anregung des Kunsthaus e.V. einige Malkurse in der Galerie anbieten - nicht nur für Kinder.

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Galerien und Ateliers
  • Galeristen
  • Kinder und Jugendliche
  • Kunsthäuser
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Mädchen
  • Stadt Bad Brückenau
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!