Fuchsstadt

In Fuchsstadt wachsen japanische Kirschen

Beim "Tag des Baumes" pflanzte Bürgermeister Peter Hart mit den Kindern ein bis zu sechs Meter hoch wachsenden Exot.
Bürgermeister und Baum-Pate Peter Hart grub mit den Kindern die japanische Säulenkirsche in und goss sie an. Winfried Ehling
Bürgermeister und Baum-Pate Peter Hart grub mit den Kindern die japanische Säulenkirsche in und goss sie an. Winfried Ehling
Seit mehr als einem halben Jahrhundert feiert die Gemeinde den "Tag des Baumes" mit einer besonderen Note. Im Wissen um die für Menschen, Fauna und Flora lebenswichtigen Funktion der Bäume, begeht Fuchsstadt - das für seinen vorbildlich bewirtschafteten Wald von staatlicher Seite bereits offizielle Anerkennung erhielt - den "grünen Feiertag" mit Dankbarkeit und Stolz. "Heuer ist der Tag des Baumes ganz anders", verkündete Bürgermeister Peter Hart bei strömenden Regen vor dem Rathaus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen