Bad Brückenau

Initiative sucht Bauern

Etwa ein Dutzend Landwirte haben sich schon zusammengefunden.
Heumilch aus der Rhön soll es bald geben. Es werden noch Milchvielhalter gesucht. Symbolfoto:Roland Weihrauch/dpa
Heumilch aus der Rhön soll es bald geben. Es werden noch Milchvielhalter gesucht. Symbolfoto:Roland Weihrauch/dpa
Heumilch ist seit einigen Jahren ein Begriff. In Süddeutschland haben schon zahlreiche Molkereien die Heumilch als Markt-Premiumprodukt für sich entdeckt. In der Rhön gibt es diese bisher noch nicht. Das könnte sich in Zukunft ändern. Bisher hat sich eine Gruppe von etwa einem Dutzend Landwirten aus den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Fulda zusammengefunden, die sich intensiv mit dem Thema Bio-Heumilch beschäftigen. Welche Investitionen sind nötig? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Welche Vermarktungs- und Verarbeitungspartner finden sich?
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen